Themenbild Platzhalter Bild der Kopfzeile Platzhalter Bild der Kopfzeile Logo SexSicher Bild der Kopfzeile
Platzhalter
Platzhalter Home | Über uns | Kontakt | Sitemap | Impressum | Platzhalter

   

Platzhalter
Bild der Kopfzeile Platzhalter Bild der Kopfzeile Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Platzhalter
Bild Contentnavigation Anfang
 





Bild Contentnavigation Ende
Platzhalter Platzhalter Platzhalter
Platzhalter Blut ist ein ganz besonderer Saft...

Du denkst, dass Du beim Sex eher selten mit fremdem Blut in Berührung kommst? Ganz so einfach ist das nicht. Selbst bei ganz sanftem Sex entstehen winzige Wunden, die auch im Mund, in der Scheide oder im Arsch liegen können und die Du nicht bemerkst.

Auch wenn die Frau, mit der Du Sex hast, ihre Tage hat, kannst Du mit Blut in Kontakt kommen. Kein Problem, wenn im Blut nichts ist, was Dich krank machen kann. Aber wer weiß das schon?

Egal, ob das Blut beim Sex absichtlich fließt oder nicht: es könnten Krankheitserreger drin sein. Darunter so gefährliche wie das Aids auslösende HI-Virus. Auch wenn Deine äußere Haut ganz heil aussieht - über winzigkleine Wunden im Hintern, an der Eichel, im Mund und an anderen Stellen (zum Beispiel, wenn Du ein Piercing hast) können die Erreger leicht den Weg in Deinen Körper finden.

Neben HIV kannst Du Dir über das fremde Blut auch den Syphilis-Erreger einhandeln. Hepatitis-Viren vom Typ B und C kommen ebenfalls im Blut vor und können durch jede noch so kleine Wunde in Dich eindringen.

Pass also auf, vor allem, wenn es mal etwas kräftiger zugeht. Ein guter Schutz sind Kondome - sie schützen zumindest Deinen Schwanz. Und auf Verletzungen kommt zur Sicherheit ein Pflaster.

Spielzeuge, die Du beim Sex benutzt (oder benutzen lässt), sollten gereinigt, am besten desinfiziert sein.

Platzhalter
Platzhalter Platzhalter Platzhalter
  Blut

© 2016 GSSG - Gemeinnützige Stiftung Sexualität und Gesundheit